egotronic

  Startseite
  Archiv
  frühling mit egotronic!
  weihnachten mit egotronic
  wie ein cd-album entsteht
  gegen langeweile
  egotronic-news!!!
  ving tsun
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   get it here!!!
   egotronic
   egotronic-booking
   egotronic bei myspace
   the-egotronic
   egotronic fan force
   torsun
   kmosh
   against
   ivo
   lizas welt
   necator
   luisatopia
   macthecrack
   kristi
   der kay
   scrupeda
   usrportage
   le-f
   johnny mutante
   stricki
   pathosfm
   sexy kapitalismus
   plemo
   dj kante
   spange
   bauhaustapete
   störgeräusche...
   alltagstrauma
   blocparty
   germanophobia
   adf-berlin
   hörm
   jochmet
   resist
   matze
   endi
   pfützenspringerin
   classless
   mechbot
   räubertochter
   hulk
   hieroglyphen
   morgenthau
   juri gagarin
   buschbom
   krawalla
   wartezeit...
   beniguma
   jensito
   probierung





http://myblog.de/torsun

Gratis bloggen bei
myblog.de





die lesung!

da ich gestern viel unterwegs war hatte ich keine zeit einen bericht ?ber die lesung abzuliefern. das wird jetzt nat?rlich nachgeholt. soviel vorweg: es ging mir am sonntag total gut, was wohl daran lag, dasz ich s?mtlichen mageninhalt verloren hatte.

aber von anfang an:
gut nerv?s traf ich etwa eine stunde vor dem event noch die "friedensnobelpreistr?gerin" in einer anderen kneipe, um mich langsam warm zu trinken. als wir in der schilleroper eintrafen, war der laden schon pr?chtig gef?llt und ich ging gleich zur theke um mich mit bier zu versorgen und schon mal das ein oder andere schn?pschen zu trinken.
um 10 uhr war der laden -wie auch ich- schon pr?chtig gef?llt (der laden war ausferkauft) und der cheff machte die ansage welches mein startsignal war.
auf der b?hne angekommen trank ich 2 biere auf ex und meine nervosit?t war wie weggeblasen. die lesung konnte beginnen. ich las die ersten eintr?ge um dann mit korn zu beginnen, welchen ich aus einem leeren aschenbecher zu mir nahm. die stimmung war sehr gut und durch den korn liesz der erste kotzreiz nicht lange auf sich warten.
das "tagebuch eines trinkers" ist in die verschiedenen monate eingeteilt. es beginnt im januar und endet im dezember. wenn mich meine erinnerung nicht tr?gt, muszte ich im m?rz das erste mal kotzen, was allerdingts kein grund war mit dem lesen aufzuh?ren.
trotz maszivem lallen bekam ich die tagebucheintr?ge weiterhin relativ verst?ndlich ins mikrofon und somit in die ohren der zuh?rer.
zwischendurch trank ich auch mal "einen kleinen" mit den g?sten und bem?hte mich, die bilder welche im buch abgebildet sind nachzustellen, was auch erstaunlich gut gelang.
die stimmung war pr?chtig.
ab april oder mai muszte ich dann nach jedem korn kotzen, was wie die anzahl der verbleibenden monate nahelegt noch etliche male vorkam, da ich es doch tats?chlich schaffte, das buch bis zum ende vorzutragen.
da ich wie schon erw?hnt die bilder nachstellte ergab es sich, dasz ich mein entbl?stes ges?s an die spiegelwand hinter mir preszte, eine judorolle ?ber die b?hne machte, meine arme um die beine einer jungen frau -welche ich daf?r auf die b?hne bat- schlang, usw...
zwischendurch wurde in regelm?szigen abst?nden der mageninhalt in den dazugeh?rigen eimer , oder leicht daneben, verfrachtet.
im dezember klingelte pl?tzlich mein telefon und claszlesz war am apparat. er bat mich daf?r zu sogen, dasz ihm einlasz gew?hrt wurde, da die t?rpolitik wegen der ?berf?llung keine weiteren g?ste zuliesz. dieser forderung kam ich nach um dann zum ende zu kommen. der applaus war wunderbar und entlohnte mich f?r die wahrscheinlich heftigste stunde meines lebens.
kurz darauf - ich hatte mich verbeugt und verabschiedet- fiel ich um und ab diesem zeitpunkt ist meine errinerung nur noch schemenhaft. ich weisz noch, dasz mich die friedensnobelpreistr?gerin und ein freundlicher musiker in ein taxi und dann in ein bett verfrachteten. allerdings erst nachdem ich in groszen schwallen die komplette b?hne mit mageninhalt benetzt hatte.
danach schlief ich wie ein stein bis zum morgen und erwachte wahrlich frisch und ausgeruht.
hier ein paar bilder von
pathos fm:






f?r alle die dieses einmalige event verpaszt haben bleibt zu sagen, dasz das ganze auf video aufgenommen wurde. leider sind die lezten 2 minuten (ab dem allerletzten eintrag) nicht mehr drauf, da die kaszette voll war. das ganze musz jetzt digitalisiert und komprimiert werden und dann wird man es bestaunen k?nnen.
f?r mich bleibt nur im tagebuchstyle zu sagen:

"nach goszer trinkerei zeit der abstinenz beschloszen!"

das musz schon alleine deshalb sein, weil der abgabetermin f?r die platte verd?chtig nahe r?ckt und ich somit ab heute den endspurt antreten werde. also nix wie an die arbeit!!!

p.s.: die berichteten stunts wurden von einem "profi" ausgef?rt. von einer nachahmung wird dringend abgeraten"

nachtrag:
heute tinke ich nachtr?glich eine grosze flasche waszer auf einen mann, welcher mir viel bedeutet hat und der viel zu fr?h von uns gegangen ist. den eintrag vom letzten jahr dazu!
sobald die scheibe fertig ist werde ich ihm eine vorbeibringen... er w?re stolz gewesen.

hier noch der link zum song, den ich damals f?r ihn gemacht hab:
klicken und h?ren

30.1.06 11:35
 


bisher 40 Kommentar(e)     TrackBack-URL


pathosFM / Website (30.1.06 12:18)



pathosFM / Website (30.1.06 12:25)



torsun / Website (30.1.06 12:26)
hey geil! ich pack die auf die startseite!


pathosFM / Website (30.1.06 12:37)
von der lesung habe ich noch ganz ganz viele. und auch davon:




torsun / Website (30.1.06 12:39)
geil! kannste mir schicken?


pathosFM / Website (30.1.06 12:52)
ich muss die ganzen bilder noch bearbeiten. gestern sind mir die zu dunkel geraten. ich mache die dann auch ein wenig kleiner. oder auch nicht. deine adresse habe ich?! glaube ich. ich pack das auf cd und schicke euch allen die bilder. oder dir und dem kante. der kann die ja dann hochladen

plemo special:



renzi (30.1.06 12:59)
war echt'n geiler abend, schade das du der forderung deines chefs, eine Tour damit zumachen, nicht nachkommst.
Danke
Danke
Danke


torsun / Website (30.1.06 13:07)
danke sehr! aber so ne tour is echt nicht drin. und so gut is es nur beim ersten mal!


pathosFM / Website (30.1.06 13:13)
kann besser werden. spinecho hatte da eine super idee. du musst zusätzlich zum korn immer das trinken, was der protagonist auch im buch trinkt. wenn da also was von zwei gläsern rotwein steht, dann sind die zu trinken. und zwar plus korn!


torsun / Website (30.1.06 13:15)
wäre ne gute idee, aber das musz zukünftig jemand anderes machen... es wird allerdings ja noch den film dazu geben.


pathosFM / Website (30.1.06 13:17)
der film wird großartig. film und photos sind gutes beweismaterial. die beste doku überhaupt.


schwesterherz (30.1.06 13:51)
hi Bruderherz,

trinke auch eine Flasche Wasser auf ihn um das aufzufüllen, was mir grad übers Gesicht läuft!




schwesterherz (30.1.06 14:00)
hoffe ich bin auch noch ein Bezugspunkt für deine Familie!

Tja rest in peace. For ever in Love!!!!


Drück dich


pathosFM / Website (30.1.06 14:02)
mensch schwesterherz. dann trink aber mal ein nicht-natriumarmes mineralwasser. damit der salzhaushalt auch beständig bleibt. ... ich wünsch dir alles gute. lass dich nicht ärgern.


torsun / Website (30.1.06 14:11)
hey schwesterherz,
seit er tot ist hat sich einiges verändert. ich bezog mich in dem eintrag auf die zeit als er noch lebte.
ich drück dich mal.


schwesterherz (30.1.06 14:26)
Danke !!!

bin total piensig, sorry. stimmt hat sich viel geändert. Manches ist gut und manches ist mit viel Angst verbunden.
Morgen ist alles wieder besser.

Drück dich auch, schön das es dich gibt

hab dich lieb

@pathosfm
esse das Natrium schon mit dem Löffel und irgendwie läuft es ständig wieder weg. Käsetag
Nicht wirklich


pathosFM / Website (30.1.06 14:28)
ist es eigentlich zu persönlich, wenn ich mal nach dem text des liedes frage?


torsun / Website (30.1.06 14:31)
keineswegs...
der text lautet:
"hello dad i think you are an asteroid now"


pathosFM / Website (30.1.06 14:33)
ah. das habe ich nämlich gar nicht verstanden. was aber auch daran liegt, dass ich hier im büro sitze, total müde bin und die musik nicht laut machen kann.

by the way... ich hätte lust auf ein kühles bier.


torsun / Website (30.1.06 14:37)
ich für meinen teil hab erst mal genug vom alk.
um das tagebuch zu zitieren:
"flasche leer...schnauze voll!"


pathosFM / Website (30.1.06 14:38)
der durst kommt wieder. versprochen!


schwesterherz (30.1.06 14:42)
Da mein PC schon ein Rentner ist, kann ich gar nichts hören und wäre dankbar über den gesamten Text und eine CD davon. Danke


pathosFM / Website (30.1.06 14:45)
hej torsun. was könnte denn der torsun für ein bild von meiner band bei dir gesehen haben?


pathosFM / Website (30.1.06 14:45)
haha. ich meinte, was der plemo für ein bild gesehen haben könnte.


plemo / Website (30.1.06 14:48)
ey schnuppie. du hast deinen eimer neben deinem bettchen stehen lassen. soll ich den inhalt trocknen lassen?


torsun / Website (30.1.06 14:49)
er meint bestimmt das alte bild aus deinem blog!
das mit bill gates drauf!


torsun / Website (30.1.06 14:50)
haha plemowitsch... der is glaub ich leer geblieben. könnte vielleicht für den nächsten hamburgbesuch von nutzen sein!


pathosFM / Website (30.1.06 14:52)
haha. das wäre dann aber keine bandphoto, sondern von der theatergruppe. aber kann er haben.


plemo / Website (30.1.06 14:59)
gleich nochmal. ist wohl untergegangen.
ey schnuppie. du hast deinen eimer neben deinem bettchen stehen lassen. soll ich den inhalt trocknen lassen?


torsun du weisst welches bild ich meine.

pathos das wo du links stehst und in der mitte eine mit dem arsch wackelt. und zwei kolosse machen moves mit ihren händen.


pathosFM / Website (30.1.06 15:01)
das ist ein bild von meiner theatergruppe. also das habe ich auch in besser. aber wie weit das besser ist kann ich nicht sagen. das kannst du gerne verwenden. sag ich einfach mal so. die anderen bekommen das ja eh nicht mit. sag ich auch einfach mal so. ***


jochmet / Website (30.1.06 17:56)
@torsun: Ich bin in jederlei Hinsicht stolz auf dich!


Manny (30.1.06 18:40)
....niemand kotzt so sexy wie du


kris / Website (30.1.06 23:22)
shit, hätte das auch gern gesehen. der norden wird hier eindeutig bevorzugt. wie wäre es mit einem zwischenstop im süden, wenn ihr im februar auf dem weg nach zürich seid...es gibt noch so viele schöne bücher über das trinken, z.b.: wenedikt jerofejew "die reise nach petuschki"


spange / Website (31.1.06 00:56)
und aufgrund einer gewiszen videoserie gibts noch nen preis wegzumachen


schwesterherz (31.1.06 11:47)
Achtung, achtung Bruderherz, Mutsch hat deine Seite gesehen und deine Lesung für ........ befunden. Ihre Antwort kriegst du im Laufe des Tages,


torsun / Website (31.1.06 11:49)
hahaha... na da bin ich ja mal gespannt.


pathosFM / Website (31.1.06 12:32)
hast du die ganzen bilder bekommen?


schwesterherz (31.1.06 12:41)
anmerkung von mir, die nächsten Worte sind nicht vom Schwesterherz!!!!!!



ich kann nur sagen, Du schaffst mich !! anders bist Du mir lieber. ich habe gedacht mich tritt
ein Pferd , wie alt musst Du noch werden um solche Scherze zu lassen? ich mach mir halt Sorgen
verstehst Du vielleicht ein bisschen. Bin im Moment allein er ist in der Türkei zum Training
so kann ich ein bisschen üben bei Iris habe lange
nicht Schreibm. geschrieben. Ich hoffe Du hast dich wieder erholt , vor allem deine Leber !? ich drück dich mal ganz fest und melde dich mal bei mir deine Mam. bin jetzt öfter bei Iris Grüssle


torsun / Website (31.1.06 13:15)
hi mum,
alles halb so wild. es war eine lustige idee und ein bedürfnis meinerseits den zerfallsprozesz von heftigem alkoholgenus live zu presentieren und zu zelebrieren.
immer im dienste der aufklärung!

allerbeste grüsze,
torsun


philip / Website (3.2.06 19:54)
das ist irgendwie komisch: eben auf torsuns website schauen und dort sehen, wie er in einem eimer kotzt... und ich sitz hier am schreibtisch mit demselben t-shirt an.
mir wird leicht übel.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung